Osterkonzert 2009

- Mythen und Legenden -


Teil 1:
    The Legend of the Sword
    David Shaffer
>> Programmnotiz
     
    Sorcery Suite
    - Opus 112 -
James Barnes
-The Little Boy and the Castle-
-The Bumbling Game Keeper-
-The Greatest of all Wizzards-
-The Professor of Potions-
-Imagine a Game Played in the Mid-Air-

>> Programmnotiz
     
    The Bermuda Triangle
    Adam Gorb
>> Programmnotiz
     
    Loch Ness
    Johan de Meij
>> Programmnotiz
     

Teil 2:
    Gonna Fly Now
    - Theme from Rocky -
Bill Conti, Ayn Robbins, Carol Connors
Arr.: Naohiro Iwai
Solist: Martin Hutter

>> Programmnotiz
     
    Robin Hood
    - Knig der Diebe
Michael Kamen
Arr.: Paul Lavender

>> Programmnotiz
     
    Charles Chaplin
    Chaplin, Delange, Willson, Phillips, Parsons
Arr.: Marcel Peters

>> Programmnotiz
     
    Jesus Christ Superstar
    Andrew Lloyd Webber
Arr.: Willy Hautvast

<< Programmnotiz


Jesus Christ Superstar ist ein Rock-Musical, das am 12. Oktober 1971 im Mark Hellinger Theater in New York City uraufgefhrt wurde. Die Musik wurde von dem damals noch unbekannten Andrew Lloyd Webber geschrieben, Tim Rice verfasste die Liedtexte in Anlehnung an die Bibelerzhlungen der letzten sieben Tage Jesu. Webber und Rice bezeichnen ihr Werk als "Rockoper".
Trotz des Widerstands einiger radikaler christlicher Gruppen wurde die Rockoper ein Kassenerfolg. Sie war lediglich in Sdafrika verboten, wurde dagegen aber sogar im Radio Vatikan gespielt.
     


Zugaben:
    Graf Zeppelin Marsch
    Carl Teike
     



 
 
 
 
 
10.04.2018 © TR